noPAG-Demo18.7.(2) - Faschisten bestimmen, wer hier für Grundrechte demonstrieren darf!

noPAG-Demo18.7.(2) - Faschisten bestimmen, wer hier für Grundrechte demonstrieren darf!

User Photo
ThomMaxx TV München

1 Woche
100 Ansichten
Teile Herunterladen
Möchtest du das später weiterschauen?
Anmelden, um Video zur Playlist hinzuzufügen Anmeldung
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

⁣Frank Winkler, Parteimitglied DIE GRÜNEN, ist mehr als ungehalten, über die Selbstermächtigung von offensichtlichen Faschisten am Platz, ihm am 18.7.21 Demoverbot auf der NoPAG-Demo in München auszusprechen.
Zu den Szenen gegen ihn im Video, hat er mir folgende Stellungnahme zugesendet:
"Unglaublich aber leider wahr. Auch am Sonntag den 18.07.2021 durften manche Menschen NICHT gegen die Verschärfung des Bayerischen Polizei-Aufgabengesetzes demonstrieren... Warum? Weil sie auch auf Querdenker Demos für die vollständige Wiederherstellung unserer Grundrechte und Demokratie waren, durften sie NICHT mit u.a. DER LINKEN, SPD, Die GRÜNEN, FDP und sogar NICHT mit der auf der Demo erlaubten MLPD und der FDJ gegen die Verschärfung des Bayerischen Polizei-Aufgabengesetzes demonstrieren.
Eine Marxistische Leninistische Partei (MLPD) und FDJ (ehemalige SED Jugendorganisation waren den Altparteien gut demokratisch gesinnt, aber NICHT Mit-Menschen, die seit über 16 Monaten für die vollständige Wiederherstellung unserer Grundrechte und Demokratie auf die Straße gehen!
Was für eine verlogene Farce der Altparteien, die offensichtlich KEIN wirkliches Interesse an Grundrechten und Demokratie haben!"
- Zitat: Frank Winkler -

Folgende Organisationen sind Teil des Bündnis #noPAG
https://www.nopagby.de/mitgliedsorganisationen

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart