MünchenStehtAuf-Demo 7.7. (8) - Bayerische Beamtin (Lehrerin) bricht während Rede in Tränen aus

MünchenStehtAuf-Demo 7.7. (8) - Bayerische Beamtin (Lehrerin) bricht während Rede in Tränen aus

User Photo
ThomMaxx TV München

2 Wochen
147 Ansichten
Teile Herunterladen
Möchtest du das später weiterschauen?
Anmelden, um Video zur Playlist hinzuzufügen Anmeldung
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

Katrin, eine bayerische Staatsbeamtin, und Lehrerin in einer Mittelschule, bricht während ihrer Rede auf der Schlusskundgebung des Mittwochs-Umzug für bedingungslose Demokratie in Tränen aus.
Sie fing an zu weinen, als sie eine bestimmte Situation beschreibt, welche sie tagtäglich in den Gängen ihrer Schule erleben muss, sobald die ganz Kleinen, der dazugehörigen Grundschule ihr entgegen kommen.
Daraufhin wendet sich nochmal der remonstrierende Polizist a.D. Karl Hilz wütend an die Polizisten, welche während der ganzen Demo, wegen Durchsetzen der Maskenpflicht, die Demoteilnehmer drakonisch verfolgten und einschüchterten.
Dabei wurde vor allem von Oberkommissar Lösch Polizei-Willkür im höchsten Maße eingesetzt (vor allem zu sehen im Teil 5: https://dein.tube/v/EKiIqI ).

Zum Thema Volks-Opposition durch unabhängige Direktkandidaten im Bundestag:
Die Idee:
Bürger-Bündnis für eine bessere Bundesregierung
https://www.rakrause.de/b

Die Vorteile:
Gemeinsame Direktkandidaten, keine Direktkandidaten einer Partei
https://www.rakrause.de/v

Das Ziel:
Die Interessen des deutschen Volkes werden im Deutschen Bundestag von bis zu 598 kompetenten, ehrlichen, anständigen, zuverlässigen, gemeinwohlorientierten und von den etablierten Parteien unabhängigen Bundestagsabgeordneten vertreten.
https://www.rakrause.de/ziel

Der Aufruf:
Einstehen für das, was wir zu schützen geschworen haben
https://www.rakrause.de/aufruf

Internet-Präsenz des Veranstalters
"München-steht-auf - Für Recht und Freiheit"
Telegram-Chat: München-steht-auf CHAT
https://t.me/muenchenstehtauf_chat

⁣+++Bitte unterstützen Sie ThomMaxx TV+++
http://paypal.me/ThomMaxTV

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart